wolfsgeheul.eu vom 30.12.2015

0
0

Heute abend bei Aldi-Süd!

Die haben nämlich die Kanonenschläge im Sortiment, die ich in der Silvesternacht gerne das neue Jahr einleiten – “einläuten” wäre angesichts des puren Lärms, den sie verursachen, nicht der passende Ausdruck – und definitiv sämtliche bösen Geister vertreiben lasse. Und da offenbar die meisten den teureren pyrotechnischen Besonderheiten zuneigen, gibt es diese althergebrachten Knallwürfel erfahrungsgemäß ganz entspannt auch noch nach dem großen Ansturm, so daß ich mindestens einmal im Jahr zu Aldi fahren muß. Sechs Stück für nur 1,99 Euro! Unter dem Namen “Taipeh”!

So weit, so unspektakulär, denkt man! Falsch, denn mein Besuch bei Albrecht war in gewisser Weise dieses Mal – dazu neige ich ansonsten eher nicht – auch eine Solidaritätsadresse. Seit gestern tobt nämlich schon wieder ein Shitstorm gegen das Unternehmen, weil – wie laut Unternehmensangaben seit 2004 – auch in dieser Saison das 105-teilige Premium-Familien-Sortiment “Paris”, welches unter anderem “7 Brilliant-Bomben-Raketen” enthält, angeboten wird. Das sei angesichts der jüngsten Terroranschläge geschmacklos, so der noch gemäßigte Tenor der Kritiker. Sogar die FAZ hält das einer Randnotiz für wert.

Aha, dann doch lieber die Ensembles “Berlin” mit “9 Profi-Effekt-Bombenraketen”, “Rio” mit “effektstarken Bomben-Buckets”, “Sidney” mit “5 Bombenfüllungsraketen” oder die “Bombetten-Batterie” “Toronto” erwerben, da ist man auf der sicheren, pazifistischen, rücksichtsvollen und antiterroristischen Seite! Nicht zu vergessen die “Multi-Effekt-Batterie” “Bangkok” mit “49 Schuss” und das “103 Schuss Systemfeuerwerk” “Lissabon”!

Wie bitte? Ach ja, in Thailand gab es im August diesen Jahres “nur” 20 Tote, da kann man zu “49 Schuss” keine Verbindung erkennen, erst recht wenn man bedenkt, daß es zusätzlich über hundert Verletzte gab. Das hätte also niemals gereicht. Und Terroranschläge in Lissabon liegen ja schon länger zurück. Außerdem ist es doch nur Feuerwerk!

Genau! Und – ob das nun sinnvoll ist oder nicht – das wird seit Jahren bei Aldi nach Städtenamen benannt. Nicht mehr und nicht weniger! Besser Paris geht in Monschau oder Siegen in die Luft als tatsächlich. Kein Franzose dürfte sich deshalb darum scheren oder gar daran entzürnen. Ganz anders wird wohl sogar ein Schuh daraus. Denn bekanntermaßen kaufen Franzosen aus den grenznahen Gebieten ihre Knallkörper gerne in Deutschland, weil in ihrem Land strengere Vorschriften gelten. Wieviele von denen werden wohl bedenkenlos oder aus Lokalpatriotismus das Sortiment “Paris” gekauft haben, wie ich das auch und jetzt erst recht getan hätte, wenn ich soetwas hätte haben wollen!?

Erneut viel Wind um nichts! Die politisch korrekten Schreihälse sollten sich lieber ansonsten korrekt verhalten. Damit wäre uns allen mehr geholfen.

Vor mir an der Kasse hat übrigens ein junges, nicht besonders vermögend aussehendes Paar, welches dem Einkauf nach zu urteilen auch Kinder zu versorgen hat, die “Bombetten-Batterie” “Toronto” wieder aus dem Wagen genommen und zurückgelegt. Was die wohl dazu bewegt haben mag? So oder so, auf jeden Fall ein vorbildliches Verhalten!

Lassen wir es krachen, auch für Paris! Auf einen bunten, lauten und friedlichen Silvesterabend, nicht nur dort!

Gute Nacht!

Ihr/Euer Wolf

 

0
0

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.