wolfsgeheul.eu vom 22.05.2018

0
0

Erst nur das Single und jetzt ganz allein!

Über die unverzeihlich grobe Unsportlichkeit des FC Bayern bei der Siegerehrung im Pokal wurde bereits genug geschrieben und gesagt. Das gilt auch für die glücklicherweise vom Schiedsrichter erkannte Schwalbe von Martinez, die als Versuch, in letzter Minute einen Elfmeter zu schinden, nur das Vorspiel bildete, aber gleichermaßen die Neigung des Meisters zur Unfairneß offenbarte.

Bei aller verständlichen Enttäuschung, die mit großem Herzen vielleicht eine Erklärung für die massiven Verfehlungen im Eifer des Gefechtes abgeben könnte, gibt es bis heute ein Riesenversäumnis des bayerischen Vorzeigevereines.

Nämlich eine offizielle Entschuldigung!

Aber Größe beinhaltet eben nicht immer Größe. Bei dem Präsidenten allerdings kein Wunder!

Meine patriotisch bedingt zumindest international vorhanden gewesene Sympathie für die Bayern ist endgültig verloren gegangen. Wäre da nur nicht Niko Kovac, dem ich jeden Erfolg gönne. Für Frankfurt war er ein Segen.

Gute Nacht!

Ihr/Euer Wolf

 

 

0
0

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.