wolfsgeheul.eu vom 10.08.2016

2
1

Das Leben geht weiter!

Freibadverbot für Straftäter! Ersatzweise Saunaverbot!

In Abhängigkeit von der Jahreszeit will unser Justizminister-Bubi jetzt die Voraussetzungen schaffen, um Gesetzesbrecher endlich an ihrer empfindlichsten Stelle zu treffen, weil Knast und Geldstrafe bisher die Wirkung verfehlen, den Missetäter zur Umkehr zu bewegen und wieder auf den Pfad der Tugend zu bringen. Man stelle sich vor, es ist Hochsommer und die Luft flirrt bei 35- Grad-Gluthitze im Schatten. Das ist genau der richtige Zeitpunkt für verurteilte Räuber, Betrüger, Körperverletzer etc., um fröhlich das Lied “Pack die Badehose ein” anzustimmen. Und jetzt kommt Super-Heiko mit seiner Natalie – wie der Franzose sagt: “Hinter jedem dummen Mann, steht eine dumme Frau!” – und hebt in forschem Ton von unten an: “Nein, mein Freund, so haben wir nicht gewettet. Dir wurde als Nebenstrafe “Badeverbot” erteilt!” Also wird der reuige Sünder brav seine Schwimmhose wieder in den Schrank legen und unerfrischt still vor sich hinschwitzen. In dieser für ihn nahezu unerträglichen Situation, wird er insichgehen, seine Tat zutiefst bereuen und sich schwören, so etwas Böses nie noch einmal zu tun.

Warum keiner von Maas Vorgängern auf diese Idee gekommen ist!? Es ist halt wie bei Honecker und Lafontaine! Erst wenn ein Saarländer das Parkett betritt, passiert etwas F(r)u(r)chtbares.

Und das Konzept ist ausbaufähig. Die Pläne dafür liegen schon in der Schublade. “Kinoverbot”, “Eisdielenverbot”,” Spielhallenverbot”, “Currywurstverbot” und so weiter und so fort!

Da sage einer noch einmal etwas gegen schlechte Juristen!

Gute Nacht!

Ihr/Euch Wolf

 

2
1

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.