wolfsgeheul.eu vom 04.01.2019

2
0

Unfaßbar!

Eine gespenstische Ruhe liegt über dem Land, eine Ruhe, die jedoch leider wenig bis nichts mit der besinnlichen Zeit zu hat. Während die SPD ihrem Ende entgegendämmert, die FDP sich als Nullnummer entlarvt und die CDU/CSU keine maßgeblichen Bodengewinne vorweisen kann, dräut über dem Osten ein Weitererstarken der AfD und von den Nahles, Lindners, Kramp-Karrenbauers und Söders dieser Welt gehen keinerlei entscheidende Impulse aus, die daran etwas ändern könnten. Es herrscht pure Angststarre.

Deswegen gibt es auch nichts zu schreiben, wenn man nicht auf die Belanglosigkeiten ausweichen, ins Zynisch-Satirische abgleiten oder nur klagen will.

Da bringt eine Meldung auf Bild-Online etwas Bewegung in die Bude. Der 90-jährige Kardinal Brandmüller bezeichnet die Gesellschaft als “ziemlich heuchlerisch”, weil das, was in der Kirche an Mißbrauch passiere, nichts anderes sei, als das, was in der Gesellschaft überhaupt geschehe. Als den eigentlichen Skandal sieht er die Tatsache, daß sich die katholische Kirche diesbezüglich nicht positiv vom Rest der Gesellschaft abhebe.

Da die Zahlen keine andere Sprache sprechen, ist der Einlassung des Kirchenmannes nichts entgegenzusetzen. Die Hatz auf die katholische Kirche und der Versuch, sie als besonders schlechtes Beispiel zu brandmarken, entbehren jedweder Grundlage und dienen der Sache in keinster Weise. Gleichwohl bezeichnet besagter Bild-Artikel die Aussagen als “unfassbar”.

Es wird Zeit, daß wir uns endlich einmal mit dem wirklich Unfaßbaren in unserer Gesellschaft und unserer Welt befassen.

Gute Nacht!

Ihr/Euer Wolf

2
0

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.