wolfsgeheul.eu vom 21.03.2018

0
0

Mein nächster Flügel hat rosafarbene Tasten.

Es leben die Fakenews! Auf Facebook kursiert das Photo eines Elephanten, dessen prächtige Stoßzähne nicht elfenbeinfarben, sondern eindeutig rosa sind. Nach allem, was man dazu recherchieren kann, handelt es sich dabei offensichtlich um eine Photoshop-Bearbeitung, also nicht um die Abbildung der Realität. Es gibt aber wohl seit einigen Jahren bislang erfolglose Bestrebungen, durch eine solche Einfärbemaßnahme am lebenden Tier, der Wilderei und dem illegalen Handel mit dem animalischen Gold einen Riegel vorzuschieben. Eine brilliante Idee!

Da meine Pianistenkarriere nicht an einer Elfenbeinallergie gescheitert ist, hat mich an meinem großartigen Yamaha-Flügel immer gestört, daß er nur weiße Plastiktasten besitzt. Kaviar ißt man doch auch nicht mit einem billigen Eierlöffel, sondern mit einem solchen aus Perlmutt. Sollte ich mir also in meinem Leben noch einmal ein neues Exemplar des Königs der Instrumente zulegen, besteht mein fester Vorsatz, diese Scharte auszuwetzen. Unterstellt, daß Steinway & Sons oder Bösendorfer ihre weißen Tasten nur mit legal gehandeltem Elfenbein belegen, hätte ich kein Problem damit, wäre das dann von rosaner Farbe. Und wenn mir der schwarzglänzende Kasten dadurch eine zu weibische Anmutung bekäme, könnte ich ja den Deckel schließen. Beim Spielen bedecken meine flinken, weißen Finger ohnehin die haptische Pracht, und der göttliche Ton bleibt sowieso davon unbeeinflußt.

Falschnachrichten müssen nicht per se schlecht sein. Mein Traum bleibt bestehen. Auf zum Konzertflügel “Modell CSD”!

Die “Rosamunde” Variationen – mein Lieblings-Impromptu – müßten darauf noch phantastischer klingen.

Gute Nacht!

Ihr/Euer Wolf

0
0

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.