wolfsgeheul.eu vom 07.09.2018

1
0

KEINE SATIRE

“Adolf muß weg!”

Das wäre der Ruf, den man aus Chemnitz – und natürlich auch der gesamten Bundesrepublik – gerne hörte.

Die Realität gestaltet sich jedoch leider anders:

“19.53 Uhr:Das Konzert auf dem Theaterplatz wird fortgesetzt.

20.10 Uhr: “Ludwig muss weg”-Rufe sind auf der Pro-Chemnitz-Demonstration zu hören. Auf der Dresdner Straße herrscht derweil Chaos: Autofahrer kommen nicht mehr durch, Busse stehen quer.

20.23 Uhr: Auf dem Theaterplatz erklingt “Freude schöner Götterfunken”, die Europahymne.

Dieser Auszug aus dem Liveticker der Zeitung “Freie Presse” zum heutigen Demonstrationsgeschehen in Chemnitz zeigt die nahezu unglaubliche geistige Flexibilität der rechten Dumpfbacken. Wird auf dem Theaterplatz vor 4.000 Zuhörern die Neunte unter dem Motto “#wirsindmehr” gespielt, vergessen sie für kurze Zeit die Merkel und wenden ihre Aggression gegen einen Altersbehinderten.

Wie gut, daß Beethoven das nicht mehr hören kann!

Gute Nacht!

Ihr/Euer Wolf

 

1
0

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.