wolfsgeheul.eu vom 02.03.2019

2
1

“Guckt euch doch mal die Männer von heute an! Wer war denn von euch vor kurzem mal in Berlin, da seht ihr doch die Latte-Macchiato-Fraktion, die die Toiletten für das dritte Geschlecht einführen. Das ist für die Männer, die noch nicht wissen, ob sie noch stehen dürfen beim Pinkeln oder schon sitzen müssen. Dafür – dazwischen – ist diese Toilette.”

Wir haben Karneval. Wenigstens da dürfen die Narren noch fast alles tuen und sagen. Denkste!

Auf “queer.de” wird Frau Kramp-Karrenbauer wie oben zitiert. Als Angeklagte des Stockacher Narrengerichts soll sie sich derart eingelassen haben. Und mit welcher Überschrift kommentieren das die verqueer denkenden und eventuell auch seienden!?

“AKK macht sich über intergeschlechtliche Menschen lustig”!

Sunnene Quaatsch!

AKK macht sich vielmehr einen Spaß daraus, die heutigen Männer in ihrer impotenten Verunsicherung der Lächerlichkeit preiszugeben. Leider eine Mehrheit also und der Hauptgrund dafür, daß Frauen wie Frau Dr. Merkel und Frau Kramp-Karrenbauer überhaupt reüssieren können!

Punkt für AKK! Und liebe Queers im kleinen Bluthochdruckbeet: Keiner will euch was Böses. Bleibt wie ihr seid und findet Zufriedenheit.

Denn – und das gilt nicht nur im Karneval – jeder Jeck ist anders. Und das ist auch gut so.

Gute Nacht mit Helau und Alaaf

Ihr/Euer Wolf

2
1

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.