In eigener Sache!

4
0
  1. Nochmals möchte ich meine Leser herzlich bitten, von den neuen Beurteilungs-Buttons – Häkchen für Zustimmung, Kreuz für Ablehnung – reger Gebrauch zu machen. Es ist nur ein Klick und verschafft allen Besuchern und mir einen schnellen Eindruck von der Resonanz. Danke!
  2. Wegen des morgigen Fronleichnamtages erscheint am heutigen Abend keine Kolumne.
  3. Abschließend noch eine kurze Anmerkung auch im Zusammenhang mit meiner Kolumne vom 26.04.2016: Die Verkommenheit unserer Gesellschaft wird nicht nur von unserer Presse mitverursacht, sondern sie macht natürlich auch vor ihr selbst nicht halt. Gestern titelte T-Online “Blechkolonnen am langen WE”. Zur Klarstellung: Wir haben kein langes Wochenende. Das liegt nur vor, wenn ein Freitag oder Montag gleichzeitig Feiertag ist. Fronleichnam fällt aber auf einen Donnerstag, so daß sich das Wochenende nur dadurch verlängern läßt, daß der Freitag als sogenannter Brückentag freigenommen wird. Für T-Online aber offenbar eine Automatik! Ähnlich blöd trieb es der Moderator Uwe Schulz im “Morgenmagazin” des grundsätzlich von mir geschätzten Radiosenders WDR2, indem er einen Kollegen fragte: “Frank, machst Du Brückentag?”. Von der deutsch-türkisch anmutenden Diktion einmal abgesehen, war die Reaktion des Gefragten viel interessanter, der nämlich nach leichtem Zögern ein nicht vollends entschlossen klingendes “Nö” herausquetschte, als wolle er noch überlegen, ob er am Freitag doch blau macht. Mit einer solchen Einstellung ist eigentlich kein Blumentopf zu gewinnen. Man fragt sich also, warum es Deutschland trotzdem noch so gutgeht!
4
0

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.